02.12.2013 11:28 Alter: 5 yrs
Kategorie: Presseinformation, PI 2013

Neue Partner Nürnberg und Meißen jetzt online

Auf der Website der Städtekooperation "Wege zu Cranach" sind nun auch die beiden neuen Partnerstädte Nürnberg und Meißen vertreten.


Die Städtekooperation "Wege zu Cranach" ist mit dem Auftritt wege-zu-cranach.de  auch im Netz sehr gut vertreten. Kunst- und Kulturinteressierte können sich unter dieser Adresse ausführlich über die beteiligten Cranach-Orte, die Malerfamilie Cranach sowie über aktuelle kunsthistorische Projekte und Fragestellungen informieren. Auch Cranach-spezifische touristische Angebote sowie die Kunstwerke selbst kommen dort nicht zu kurz. Nun wurde der Webauftritt um gleich zwei neue Orte - Nürnberg und Meißen - erweitert. Denn im April diesen Jahres wurden die Congress- und Tourismus-Zentrale Nürnberg und das Hochstift zu Meissen Mitglieder bei den "Wegen zu Cranach". Neben Informationen über die historischen Cranach-Bezüge der Frankenmetropole Nürnberg und der Domstadt Meißen finden Cranachfans auf wege-zu-cranach.de selbstverständlich auch die Werke von Lucas Cranach d. Ä. und Lucas Cranach d. J., die im Dom zu Meißen und im Germanischen Nationalmuseum in Nürnberg zu sehen sind.