21.02.2014 15:53 Alter: 5 yrs
Kategorie: Presseinformation, PI 2014

Erfurt zu Besuch in Kronach

Am Dienstag, den 18. Februar 2014, war Dr. Carmen Hildebrandt mit ihren Kollegen von der Erfurt Tourismus- und Marketing GmbH zu Gast in Kronach.


Inzwischen ist es guter Brauch, dass sich die zwölf Partner der Städtekooperation "Wege zu Cranach" gegenseitig besuchen, um sich auf diese Weise auch untereinander immer besser kennen zu lernen.

Besuche der Erfurter Kollegen in der Lucas Cranach Stadt Kronach

Von links: Zweite Bürgermeisterin der Stadt Kronach Angela Hofmann, Geschäftsführerin Dr. Carmen Hildebrandt, Dr. Kerstin Löw von der Kronacher Geschäftsstelle der „Wege zu Cranach“, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Erfurt Tourismus- und Marketing GmbH, als Lucas Cranach Wolfgang Eckert-Hetzel und Alexander Süß (Museologe der Stadt Kronach

Am Dienstag dieser Woche nun brach die Erfurt Tourismus- und Marketing GmbH im Rahmen ihrer jährlich wiederkehrenden Schulungsfahrten zu thematischen Partnern in die Lucas-Cranach-Stadt Kronach auf. Die Erfurter Tourismuschefin Dr. Carmen Hildebrandt freute sich zusammen mit ihren Kolleginnen und Kollegen, auf der Festung Rosenberg von der Zweiten Bürgermeisterin Angela Hofmann sowie von Lucas Cranach "persönlich" begrüßt zu werden. Im Anschluss ging es zur ausführlichen Besichtigung der Festung Rosenberg mit Alexander Süss, der als Museologe der Stadt Kronach inzwischen auch stellvertretendes Mitglied im wissenschaftlichen Beirat der "Wege zu Cranach ist".

Tipp:

Die thüringische Landeshaupt ist derzeit mit dem "Cranach des Monats" auch auf der Website der Wege zu Cranach prominent vertreten. Nach ausführlichen Vorstellungen von Werken Lucas Cranach d. Ä. aus Kronach, Dessau und Gotha widmet sich Karsten Horn, Kurator der Sammlung mittelalterlichen Kunst im Erfurter Angermuseum, im Monat Februar dem Werk "Lasset die Kindlein zu mir kommen".