16.10.2017 16:43 Alter: 1 year
Kategorie: PI 2017

"Cranach und Luther" - neue Publikation der Wege zu Cranach

Zum Reformationsjubiläum 2017 gibt die Städekooperation Wege zu Cranach einen Band zum Verhältnis von Lucas Cranach d.Ä. und Martin Luther heraus.


Diese Presseinformation als PDF ...

Auftakt der Reihe "Cranach und …"

Das Reformationsjubiläum 2017 ist für die Städtekooperation Wege zu Cranach Anlass, das Werk Lucas Cranachs d. Ä. mit Blick auf Luther näher zu untersuchen. Jeder der 13 Cranach-Orte stellt ein Werk vor, das sich mit dem Verhältnis zwischen Luther und dem Maler der Reformation auf je besondere Weise auseinandersetzt.

Mit diesem schön illustrierten Band im Westentaschenformat beginnt die Reihe "Cranach und …", in der die Wege zu Cranach jedes Jahr aufs Neue die ungebrochene Aktualität des Meisters unter Beweis stellen.

Buch-Cover Cranach und Luther

Über die Reihe

Lucas Cranach (1472–1553) ist neben Dürer der herausragende Maler der deutschen Renaissance. Er war ein moderner Malerunternehmer, der mit seiner Werkstatt zum "PR-Manager der Reformation" avancierte.

Die 2010/11 begründete Städtekooperation Wege zu Cranach, der inzwischen mit Coburg, Dessau, Eisenach, Erfurt, Gotha, Kronach, Lutherstadt Wittenberg, Meißen, Neustadt an der Orla, Nürnberg, Schneeberg, Torgau und Weimar 13 Städte angehören, möchte künftig jedes Jahr die ungebrochene Aktualität des Meisters unter Beweis stellen. Die dazu aus der Taufe gehobene Reihe "Cranach und …" beginnt mit diesem reich illustrierten Band im Westentaschenformat.

Wege zu Cranach (Hg.)

Cranach und Luther
Auftakt der Reihe »Cranach und …«

72 S., Br., 112 × 186 mm, s/w- und Farbabb.
ISBN 978-3-95462-884-1
Preis: 4,95 €

ET: Oktober 2017

Kontakt         

Jana Krimmling
krimmling@mitteldeutscherverlag.de

Tel.      (03 45) 2 33 22 10
Fax:     (03 45) 2 33 22 66