29.09.2014 11:07 Alter: 3 yrs
Kategorie: Artikel

Pop up Cranach - Kinderausstellung eröffnet

In der Berliner Gemäldegalerie ist seit dem 26. September 2014 die Kinderausstellung Pop up Cranach zu sehen.


Am 26 September 2014 wurde in der Gemäldegalerie am Berliner Kulturforum die Ausstellung Pop up Cranach eröffnet. Die Ausstellung für Kinder, Jugendliche und Familien bereitet auf besondere Weise den 500. Geburtstag Lucas Cranach d.J. im kommenden Jahr vor und lässt die Werke von Lucas Cranach d.J. und seinem Vater, Lucas Cranach d.Ä., lebendig werden.

Screenshot der Website von Pop up Cranach

Screenshot der Website von Pop up Cranach

Acht Bilder der beiden Multitalente werden "auseinandergenommen" und so für die kleinen und großen Besucher erlebbar. Durch eine Zeitpforte betritt man eine andere Welt und die Zeitreise ins 15. und 16. Jahrhundert, die Zeit der Cranachs und die von Luther, kann losgehen. "Die weltweit bekannten Bilder werden zerlegt und bekommen plötzlich andere Bedeutungen, wenn die Kunst-Entdecker mit Hilfe von raffinierten Spielen ihren Code entschlüsseln und der Geheimsprache der Bildsymbole auf die Spur kommen", so Claudia Lorenz, die Leiterin des Alice-Museums für Kinder im Berliner FEZ, die gemeinsam mit Stefan Ostermeyer die Ausstellung konzipierte und mit einem großen Team von Künstlern, Gestaltern und Wissenschaftlern umsetzte.

Die "Wege zu Cranach" sind eng mit dieser innovativen Ausstellung verbunden:

Dr. Elke Anna Werner, die Vorsitzende des wissenschaftlichen Beirats der "Wege zu Cranach" war als Mitglied im Beirat der Ausstellung an den Vorbereitungen beteiligt.

Und schließlich wird die Ausstellung in mindestens zwei Partnerorten der "Wege zu Cranach" gezeigt: in Wittenberg und Kronach.

Stationen der Ausstellung

Berlin, Gemäldegalerie
26. September 2014 bis 12. April 2015

Wittenberg, Augusteum
Mai bis November 2015

Festung Rosenberg, Kronach
März bis Juli 2016

Weitere Termine in Deutschland und Österreich sind in Vorbereitung.

Vertiefende Informationen zur Ausstellung finden Sie unter
www.pop-up-cranach.de