24.03.2018 12:22 Alter: 182 days
Kategorie: Ausstellungsorte, Ausstellungsorte: Kronach

Zeichnen in Cranachs Werkstatt. Der Zeichnungsschatz aus der Wittenberger Bildermanufaktur

Kronach, Fränkische Galerie, 24. März bis 24. Juli 2018


Täglich außer Montags 9.30 bis 17.30 Uhr

Flyer zur Ausstellung mit allen wichtigen Informationen (PDF)

Die genialen Bildwelten der Wittenberger Cranach-Werkstatt faszinieren seit Jahrhunderten Kunstfreunde weltweit. Doch was war die Grundlage für diese perfekten Kompositionen, gab es graphische Vorlagen und haben sich diese erhalten? Die Sonderausstellung Zeichnen in Cranachs Werkstatt geht diesen Fragen nach und präsentiert den weltweit größten zusammenhängenden Bestand von Originalzeichnungen aus der Wittenberger Bildermanufaktur.

Ausstellung Zeichnen in Cranachs Werkstatt, Kronach, Fränkische Galerie

Es sind qualitativ zum Teil herausstechende Vorlagen für Bildprogramme, beeindruckende Heiligendarstellungen, Herrscherbildnisse oder Tierstudien. Die 86 kostbaren Übungen und Meisterzeichnungen stoßen eine bislang verschlossene Tür auf zu den geheimen Produktionsmethoden einer der wichtigsten Künstlerwerkstätten der Renaissance. Dieses einzige direkt aus dem Cranach-Besitz überlieferte Zeichnungskonvolut präsentiert sich zudem frisch restauriert und in hervorragendem Zustand. Die Ausstellung in Kronach bietet eine einzigartige Gelegenheit Meister Lucas, seinen Mitarbeitern und Schülern bei ihrer Arbeit über die Schulter zu blicken – anschließend werden die Zeichnungen aus konservatorischen Gründen auf Jahre nicht mehr zu sehen sein.


Die Ausstellung entstand in Kooperation der Lucas-Cranach-Stadt Kronach mit der Universitätsbibliothek der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg und dem Bayerischen Nationalmuseum in München. Begleitend erscheint ein eigens vom Kunsthistorischen Institut Erlangen erarbeiteter, umfassender Katalog im renommierten Michael Imhof Verlag.